Zweiter Sieg im zweiten Bezirksligawettkampf

Olympisches Gewichtheben im TSV Forstenried

Zweiter Sieg im zweiten Bezirksligawettkampf

Unsere junge Mannschaft konnte erneut einen 3:0 Sieg einfahren. Diesmal mussten die Forstenrieder auswärts gegen Neuaubing-II antreten und konnten neue persönliche Bestleistungen erzielen.

Das Forstenrieder Betreuerteam mit Kati, Steffi und Schorsch konnten “die Jungen aus dem wilden Südwesten” sehr gut einstellen, so dass der erste Block mit Daniel, Flo und Ervin das Reißen souverän gestaltete. Auch Shimon und Alex überzeugten und nach einem “Wackler” punktete Max ebenso, so dass die Forstenrieder Heber nach dem Reißen mit einem ordentlichen Polster in die Pause gehen konnten. Die zweite Mannschaft der Neuaubinger verbuchte bei ihren Nachwuchshebern die eine oder andere Bestleistung und wurden vom Publikum angefeuert. Unsere Athleten standen dem nichts nach: Flo und Daniel freuten sich mit Schorsch über neue Bestleistungen.

Beim Stoßen konnte unsere Mannschaft ihren Vorsprung noch etwas ausbauen. Ervin und Flo erzielten neue Bestleistungen. Die zahlreichen Fans beider Teams fieberten bei jedem Versuch mit und feuerten jeden Athleten kräftig an.

Shimon, Alex und Max füllten den Punktestand weiter und der 3:0 Sieg wurde ohne Gefährdung eingefahren.

Der Bezirksligawettkampf war hervorragend vom ESV Neuaubing-München organisiert und eine Werbung für den Gewichthebersport in München. Vielen Dank an die Betreuer Steffi, Kati und vor allem Schorsch und allen mitfiebernden Fans. Bis zum nächsten Wettkampf am 23.11. daheim!

Facebooktwitterredditpinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.